31.05.12dpa news erhält europäische Auszeichnung für "exzellente Qualität"

Die Nachrichtenagentur dpa erhält für ihr Kundenportal "dpa news" die wichtigste Auszeichnung des europäischen Branchendachverbandes EANA.Mit dem "2012 EANA Award for Excellence in News Agency Quality“ würdigt der Verband den innovativen Weg, den die dpa täglich bei der Präsentation ihres multimedialen Angebotes geht. Über das Portal www.dpa-news.de haben die Redakteure der dpa-Kunden direkten Kontakt zu den Newsdesks der dpa. Sie können jeden Text, jede Grafik, jedes Foto sowie Audio- und Videobeiträge dort direkt kommentieren und Wünsche an die Agentur richten. Zudem ist dpa news ein zuverlässiger Nachrichten-Navigator für Profis. Alle aktuellen Topthemen werden dort multimedial aufbereitet.

Kundenportal dpa news

 

 

 

 

 

 

 

 

Verliehen wird der Preis an dpa-Chefredakteur Wolfgang Büchner und das Team der Agentur. Überreicht werden soll er während der Jahrestagung der European Alliance of News Agencies (EANA) vom 26. bis 28. September 2012 in Lissabon von EANA-Präsident Mika Pettersson, dem Chef der finnischen Agentur STT-Lehtikuva.

Die Jury begründet ihre Entscheidung unter anderem so: "Das dpa-Portal formt aus der Nachrichtenagentur und den Verbreitern von Nachrichten eine enge Allianz. Es ermöglicht ihnen, ihre Kräfte bei der Produktion hochqualitativer, verlässlicher und vertrauenswürdiger Nachrichten zu bündeln" – unabhängig davon, ob es sich um Zeitungsverlage oder Herausgeber elektronischer Nachrichten handelt.

"Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung", sagt Wolfgang Büchner. "Das ist eine schöne Bestätigung für die Arbeit unseres Teams in den vergangenen Monaten. Der EANA-Preis bestärkt uns darin, unseren Weg weiterzugehen. dpa news ist für viele Nachrichtenprofis ein sehr wichtiges Werkzeug geworden. An normalen Arbeitstagen sind mittlerweile mehr als 700 Redakteurinnen und Redakteure unserer Kunden gleichzeitig auf dem Portal angemeldet. Auch die Kommunikation zwischen uns und den Kunden wird immer intensiver: Erhielten wir im vergangenen Jahr im Schnitt zehn Kommentare pro Tag über dpa news, so sind es inzwischen täglich mehrere Dutzend Fragen, Kommentare und Wünsche. Das ist eine großartige Entwicklung. Sie beweist uns, dass uns viele Kunden als selbstverständlichen Teil ihres eigenes Redaktionsteams erleben und verstehen."

Die dpa präsentiert auf dpa news auf einer Startseite die bundesweit aktuellen Topthemen. Hinzu kommen jeweils eigene Seiten für die Redaktionen, die zum dpa-Basisdienst beitragen, für die zwölf dpa-Landesdienste und den dpa-Themendienst.

Den "Award for Excellence in News Agency Quality" erhält die dpa zum dritten Mal innerhalb von gut sechs Jahren: 2008 hatte die EANA die damals neugegründeten dpa-Kindernachrichten mit Redaktionsleiterin Petra Kaminsky mit dem Preis ausgezeichnet, 2006 war es das Mobilfunkprojekt MINDS mit Meinolf Ellers, einem der Geschäftsführer der dpa-infocom. Dem Dachverband gehören führende Nachrichtenagenturen aus rund 30 Ländern an – von Norwegen bis Griechenland.

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender, Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr als 100 Ländern.

Pressekontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Christian Röwekamp

Leiter Unternehmenskommunikation

Telefon: +49 30 2852 31103

E-Mail: roewekamp.christian[at]dpa.com

Kontakt

Unternehmenskommunikation
Christian Röwekamp
Leitung
Markgrafenstraße 20
10969 Berlin
Telefon: 030 2852-31103
Telefax: 030 2852-31289
presse[at]dpa.com

Mittelweg 38
20148 Hamburg
Telefon: 040 4113-32510
Telefax: 040 4113-32516
presse[at]dpa.com